Service Hotline
zertifizierter Google-Partner
Service Hotline
+49 (0)7643 / 302-7225

SEM United

mit Google AdWords zu neuen Ufern

mehr erfahren

AdWords-Erstanalyse

eine erste AdWords Analyse ist für Sie kostenfrei!

Hier Analyse anfordern

Google zertifizierter Partner

SEM-United ist von Google zertifizierter Partner

mehr erfahren

Google AdWords – Qualitätsfaktor

1. Ziel dieses Blogbeitrags

Um erfolgreich im Bereich Google AdWords zu werben ist ein gewisses Grundwissen in allen dazugehörigen Komponenten zwingenst notwendig. Hierzu gehört auch die Thematik des Qualitätsfaktors, eine sehr wichtige Komponente. Im folgenden Blogbeitrag möchten wir den Qualitätsfaktors sowie dessen Bedeutung näher erläutern.

2. Überblick, was ist der Qualitätsfaktor?

Der Qualitätsfaktor wird von Google für Ihre Google AdWords Werbeanzeigen ermittelt. Hierbei handelt es sich um die Qualität der Anzeigentexte, Zielzeiten, sowie der Keywords. Der Qualitätsfaktor wird von einer Skala zwischen 1 und 10 angegeben und kann im Google AdWords Konto eingesehen werden. Wenn diese Spalte nicht automatisch dargestellt wird, so können Sie diese unter „Spalten“, „Attribute“ hinzufügen. Siehe hierzu auch die nachfolgende Grafik.

Hierbei ist es wichtig zu wissen, je höher der Qualitätsfaktor, desto besser. Gute Qualitätsfaktoren führen zu einer guten Anzeigenposition sowie einer hohen und kostengünstigen Klickrate.

2.1 Wie erreiche ich einen hohen Qualitätsfaktor?

Um einen hohen Qualitätsfaktor zu erreichen sind folgende Komponenten wichtig:

-Relevanz des Anzeigentextes – wie relevant ist der Anzeigentext bezogen auf das beworbene Produkt oder die Dienstleistung?
-Klickrate – wie oft wurde die jeweilige Anzeige angeklickt?
-Zielseite – ist die Zielseite passend zum beworbenen Anzeigentext?
-Keyword-Relevanz – wie relevant ist das jeweilige Keyword bezogen auf die Suchanfrage?

Beispiel:

Einen schlechten Qualitätsfaktor würde beispielsweise eine Anzeige erhalten welche für Nike Schuhe wirbt, aber auf eine Zielseite für Kleider verweisen würde. Die Relevanz des Anzeigentextes bezogen auf das beworbene Produkt wäre hier sehr schlecht, die Klickrate wäre zwar wahrscheinlich hoch aber die Absprungrate auch sehr hoch. Die Zielseite wäre überhaupt nicht passend und wäre die Suchanfrage „Nike Schuhe“ es wird aber auf Kleider verwiesen so wäre die Keyword-Relevanz auch sehr schlecht. Dementsprechend wäre der Qualitätsfaktor sehr niedrig, die Klickkosten hoch und die Conversions sehr gering – keine erfolgreiche AdWords Kampagne

Ein guter und hoher Qualitätsfaktor hätte ein Anzeige welche für Nike Schuhe wirbt, und auch auf eine Zielseite von Nike Schuhen verweist. Klingt logisch, nur leider wird dies in der Praxis sehr oft falsch gemacht. Noch genauer und besser wäre hier eine Anzeige auf beispielsweise das Keyword „Nike Damenschuhe“ mit einem Anzeigentext bezogen auf Nike Damenschuhe und einer passenden Zielseite mit nur Nike Damenschuhen. Je genauer desto besser. Natürlich spielt das Layout, die Ladezeit, sowie der Inhalt der Zielseite auch eine große Rolle. Eine Nutzerfreundliche Zielseite, schnelle Ladezeit, sowie kompetenter und sinnvoller Content sorgen auch für einen hohen Qualitätsfaktor und nicht zuletzt auch für eine erfolgreiche AdWords Kampagne.

3. Fazit

Der Qualitätsfaktor spielt für die Google AdWords Werbung eine sehr wichtige Rolle. Basierend auf den oben genannten Kriterien entscheidet sich oft welches eine erfolgreiche AdWords Kampagne und welches leider keine erfolgreiche AdWords Kampagne ist. Aus diesem Grund sollten sich Werbetreibende zumindest eine gewisse Grundkenntnis zu diesem Thema aneignen. Für weitere Informationen zum Qualitätsfaktor sowie rund um das Thema Google AdWords kontaktieren Sie uns unter www.sem-united.org/kontakt.

Kommentare sind deaktiviert.