6. November 2015

Google AdWords – Remarketing für Shopping Kampagnen

1. Ziel dieses Blogbeitrags

RLSA Kampagnen gibt es schon seit einiger Zeit im Google Such-Netzwerk. Brandneu hat Google jetzt aber diese Funktion auch für Shopping Kampagnen freigeschaltet. In diesem Beitrag werden wir zunächst die Funktion einer RLSA Kampagne erläutern und uns dann das Remarketing für Shopping genauer ansehen.

2. Überblick über RLSA

RLSA steht für Remarketing List for Search Ads, sprich Remarketing Listen für Suchanzeigen. Dies bedeutet, Sie können in der Google Suche diejenigen Nutzer bewerben, die zu einem früheren Zeitpunkt schon einmal Ihre Webseite besucht haben. Sucht ein Nutzer nach einem Ihrer Produkte, Laufschuhe der Marke Nike beispielsweise, und besucht Ihren Online-Shop, so haben Sie die Möglichkeit diesen Nutzer durch RLSA in der Google Suche wieder zu bewerben. Nehmen wir einmal an, dieser Nutzer hat Ihren Online-Shop verlassen, ohne einen Kauf zu tätigen und sucht 3 Tage später wieder nach Laufschuhen der Marke Nike über die Google Suche. Nun können Sie diesen Nutzer mit einer RLSA Anzeige in der Google Suche bewerben (wenn gewünscht sogar mit einem aggressiveren CPC) um im besten Fall diesen dazu zu bewegen, die Schuhe zu kaufen.

Da 96% aller Besucher eines Online-Shops keinen direkten Kauf tätigen, bieten RLSA Kampagnen eine gute Chance, diese Nutzer erneut zu bewerben und von einem Interessent zu einem Kunden zu wandeln.

2.1 Remarketing für Shopping Kampagnen

Gerade für Online-Shop Betreiber ist die brandneue Funktion von Remarketing für Shopping Kampagnen sehr interessant. Grundvoraussetzung hierfür ist eine Google AdWords Shopping Kampagne. Ist diese vorhanden, so sollte zunächst eine Remarketing-Liste erstellt werden und der Code dementsprechend auf der Webseite implementiert werden (weitere Informationen zu Remarketing Kampagnen finden Sie unter support.google.com/adwords/). Ist dies umgesetzt, so können Sie die Remarketing-Funktion für Shopping nutzen. Diese finden Sie in der Shopping-Kampagne unter dem Menüpunkt Zielgruppen, Remarketing, wie der nachfolgende Screenshot erläutert.

Bild1

Nutzer, die Ihren Online-Shop schon einmal besucht haben, sind tendenziell wertvoller als neue Besucher, da das Grundinteresse vorhanden ist. Mit RLSA sowie Remarketing für Shopping Kampagnen haben Sie die Möglichkeit, für diese wertvollen Nutzer mehr zu bieten. Sie können die Gebote von Nutzern, die Ihren Shop in den letzten 30 Tagen besucht haben, beispielsweise um 25% erhöhen. Interessant wird es auch in Verbindung mit Warenkorb-Abbrechern. Sehr häufig werden Produkte in den Warenkorb gelegt, diese aber nicht gekauft. Mit RLSA und Remarketing für Shopping Kampagnen können Sie diese Interessenten explizit mit einer Anzeige bewerben und erneut auf Ihre Produkte aufmerksam machen.

3. Fazit

Remarketing für Shopping Kampagnen bietet eine interessante Möglichkeit für Betreiber eines Online-Shops Interessenten wieder zu bewerben und erneut auf den Online-Shop sowie die Produkte aufmerksam zu machen. Für weitere Informationen zum Thema Remarketing für Shopping Kampagnen sowie rund um das Thema Google AdWords kontaktieren Sie uns unter sem-united.org/kontakt/.

Sie wollen anderen diesen Beitrag zeigen?

Jetzt Beitrag teilen auf:

Facebook
Twitter
XING
LinkedIn

Das könnte Sie auch interessieren

Ähnliche Beiträge

Datenschutz
SEM United, Inhaber: Christine Ludin (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
SEM United, Inhaber: Christine Ludin (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.